Fagradalsfjall II

Der Vulkan war während der Nacht sehr aktiv und man konnte von Reykjavik aus über den Dächern den roten Schein wahrnehmen. Obwohl ich Kreuz und quer durch die Stadt gelaufen bin, habe ich keine freie Sicht finden können, immer waren Häuser im Weg. Schade, habe ich diesmal kein Fahrzeug. Kurz vor dem Morgen ist er wieder eingeschlafen😔

Am nächsten Tag habe ich endlich eine Stelle am Meer gefunden. Aber nicht mal eine Rauchwolke war zu sehen, nichts.

Vielleicht erwacht er heute Abend? Ich habe eine Nachttour zum Lavafeld gebucht.

Vorbei am Kleifarvatn fahren wir Richtung Grindavik. Beim Aufstieg kommen uns Gruppen entgegen und berichten, es sei alles ganz still. Doch als wir auf der Anhöhe ankommen, von der man den (einen von etwa 5) Krater sieht, tut sich etwas: Und tatsächlich, er erwacht wieder😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s